William Shakespeare’s

A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM

 
25 Mai – 4 Juli 2020
 
 
25 Mai – 4 Juli 2020
Vorstellung täglich um 19:30 Uhr, außer Sonntag

Vorverkauf ab 20 April 2020
 

Shakespeares beliebteste Komödie zieht seit Jahrhunderten das Publikum ungebrochen in ihren Bann. Das poetisches Meisterwerk über Ordnung und Chaos, Liebe und Fantasie, Traum und Wirklichkeit besticht in einer bezaubernden Inszenierung mit Musik.

Mitten in die Vorbereitungen zur Hochzeit von Athens Herzog Theseus suchen vier junge Liebende im nahen Wald Zuflucht vor den Gesetzen und Zwängen des Hofs. Hermia liebt Lysander, doch soll sie Demetrius heiraten, welcher wiederum von Helena begehrt wird. In derselben Nacht versucht eine Gruppe von Handwerkern heimlich im Wald ein Theaterstück zu Theseus’ Hochzeit einzustudieren. Dabei geraten die ahnungslosen Menschen in das Reich von Elfenkönig Oberon und seiner Gattin Titania, deren Ehezwist gerade die Natur in Aufruhr versetzt. Der Unruhestifter Puck führt sie zum Vergnügen aller in die Irre, bis sich zu guter Letzt das magische Treiben und die lustvolle Verwirrung in Wohlgefallen auflöst.

„Die Liebe sieht nicht, sondern träumt und sinnt,
Drum malt man den geflügelten Amor blind.“