DEAR LIAR

adaptiert von Jerome Kilty
Für die Bühne bearbeitet nach den Briefen von Mrs. Stella Patrick Campbell und Bernard Shaw
9. Sept – 19. Okt 2013
 
 
9. Sept – 19. Okt 2013

Vorstellung täglich um 19:30 Uhr, außer Sonntag

Vorverkauf ab 19. Aug 2013

55 min
20 min
55 min
ca. 21:40 Uhr
 
 

Synopsis


Mit Dear Liar nahm 1963 die 50-jährige Erfolgsgeschichte von Vienna’s English Theatre ihren Anfang. Unter der Regie von Franz Schafranek verkörperte Ruth Brinkmann zum ersten Mal die Rolle der Stella Campbell, damals noch im Palais Erzherzog Karl. Kein anderes Werk ist stärker mit der Geschichte unseres Theaters verbunden – die perfekte Eröffnungsproduktion für diese Jubiläumssaison.

Dear Liar basiert auf der umfangreichen und faszinierenden Korrespondenz zwischen dem großen Dramatiker Bernard Shaw und der legendären Schauspielerin Beatrice Stella Campbell, die den lebenslangen Kleinkrieg einer so kratzbürstigen wie leidenschaftlichen Zuneigung offenbart.
Stella und Joey – wie Shaw von der Schauspielerin genannt wird – liegen einander dauernd selig in den Haaren, reizen einander, verwunden einander, sind bockig, frech, ironisch und albern – und lieben sich doch auf eine merkwürdig bizarre wie eindrucksvolle Weise…
Dear Liar ist eine Herausforderung für Schauspieler; es ist ein Spiel zweier Charaktere, die sich umgarnen, um sich dann wieder übertölpeln, die Nähe suchen und doch Distanz zu wahren wissen, deren einzigartige Beziehung aber letztlich vor allem zutiefst berührt.
 

Besetzung & Kreativ Team

Moir Leslie
Richard Derrington

Tom Littler
Terry Parsons
William Reynolds
 
 
mit Pause

Jegliche Ton- und Bildaufnahmen während der Vorstellung sind ohne ausdrückliche Genehmigung des Managements nicht gestattet
.